Sensomotorische Einlagen2018-01-24T09:05:01+00:00

Gut zu Fuß – dank starker Muskulatur

Sensomotorische Einlagen verstehen: Plattfüße, Hammerzehen und Knieschmerzen adé. Grundlage für harmonische Bewegungsabläufe sind starke Füße – wussten Sie das? Sie tragen die ganze Last Ihres Körpergewichts – ihre Stabilität kann Fehlhaltungen vermeiden. Die Füße als „Hauptinformanten“ für sensomotorische Signale haben daher eine besondere Behandlung verdient.

Sensomotorische Einlagen

Gestärkte Füße senden bessere Signale aus und stabilisieren so die komplette Balance des Körpers. Um die Stärkung Ihrer Fußmuskulatur zu fördern, setzen Sie auf sensomotorische Einlagen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Passiv-Einlagen werden diese individuell auf die Fußmuskulatur angepasst. Sensomotorische Einlagen sind Spezialeinlagen, die 9-14 individuell befüllbare Polster pro Einlage aufweisen. Diese Polster stimulieren Ihre Fußmuskulatur und imitieren so einen Barfußlauf auf unebenen Untergrund. Ziel ist es, Muskeln wieder aufzubauen und Verspannungen und Schmerzen im Bewegungsapparat aufzulösen.

Sensomotorische Einlagen und Steuerung

Erfahren Sie mehr über sensomotorische Einlagen – in der Arzt-Praxis Volker Bracht D.O.M.™.

Die Empfehlungen und Aufmessungen für sensomotorische Einlagen aus der Arzt-Praxis Volker Bracht D.O.M.™ sind darauf ausgerichtet, die Ursachen, nicht die Symptome zu behandeln. Die individuelle Anpassung durch den Arzt sorgt für eine ganzheitliche, gezielte Wirkung auf die Fußmuskeln.

Liste mit den häufigsten Indikationen (Link)

Frau Maier, 65 Jahre, Zahnärztin und Hausfrau:

„Ich habe Hallux valgus und Krallenzehen beidseits. Die Orthopädie hat mir sofort zur Operation geraten. Von drei anderen Frauen weiß ich, daß sie nachoperiert werden mußten und jetzt alle Gesundheitsschuhe tragen müssen. Deshalb hatte ich verzweifelt nach einer Alternative gesucht. Ich trage die sensomotorischen Einlagen jetzt seit Februar 2013 (seit 6 Monaten) und hatte bereits nach 3-4 Wochen keine Schmerzen mehr, obwohl ich dann im Sommer oft ohne Einlagen lief. Die empfohlene Operation des Hallux valgus habe ich abgesagt. Ich habe die Kurz- und die Langversion der Einlagen für unterschiedliches Schuhwerk und bin damit zufrieden und komme damit auch in allen Schuhen gut zurecht.“

Volker Bracht D.O.M.™

Arzt für Osteopathische Medizin

Osteopathie Bruchsal

Eggerten 34
76646 Bruchsal
Tel. 07251 – 322 28 20
Telefax: 07251 – 322 28 21
bruchsal@osteoworld.de